KLAVIERABEND: HOMMAGE À DINU LIPATTI

ZUM 101. GEBURTSTAG DES PIANISTEN UND KOMPONISTEN (1917 – 1950) 


MIT
LUIZA BORAC
UND
PROF. RUDOLF MEISTER


Freitag, 23. März, 19 Uhr
Palais Prinz Carl, Kornmarkt 1
69117 Heidelberg

Eintritt 18,- / ermäßigt 15,- Euro

Die Konzerte im Rahmen von HOMMAGE Á DINU LIPATTI ehren den Pianisten zum 101. Geburtstag. Im Zentrum des Abends stehen Werke und Bearbeitungen von ihm sowie Werke, die ihm gewidmet wurden.

Mit Werken von Dinu Lipatti, Johann Sebastian Bach, Frank Martin, Franz Schubert und Ludwig van Beethoven. Das Programm entnehmen sie bitte dem Programm-Flyer.

-- DOWNLOAD Programmflyer (PDF) --

Luiza Borac konzertiert regelmäßig in Europa und den USA. Sie gewann mehr als 30 Preise und
Auszeichnungen, darunter den 1. Preis beim Mendelssohn-Wettbewerb der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Berlin, die Silbermedaille beim Internationalen Klavierwettbewerb Salt Lake City, den Debüt-Preis der Carnegie Hall New York u.a. Ihr Weltpremiere-Projekt der Einspielung der Klavierwerke von George Enescu wurde 2007 mit dem begehrten BBC Music Award geehrt. 2017 widmete sie viele Konzerte dem 100. Jubiläum des legendären Pianisten und Komponisten Dinu Lipatti.


Prof. Rudolf Meister ist Präsident der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim und Professor für Klavier und Kammermusik. Er trat weltweit als Solist mit mehr als 40 Orchestern auf sowie als Kammermusiker mit berühmten Partnern wie Isabelle van Keulen, Ulf Hoelscher oder Wanda Wilkomirska. Dabei führten ihn seine Tourneen in Säle wie das Lincoln Center (New York), Tokyo Bunka Kaikan und Tokyo Metropolitan Theatre Seoul Arts Center, ABC-Hall (Sydney),
Salle Gaveau (Paris), ins Konzerthaus (Wien), zur Berliner Philharmonie und ins Festspielhaus Baden-Baden sowie zum Rheingau Musik Festival. Daneben
entstanden zahlreiche CD- Einspielungen.





Veranstalter 
Gesellschaft Al. I. Cuza
in Zusammenarbeit mit der Musikhochschule Mannheim und dem IZ Heidelberg